Mit Freunden teilen

7 junge Menschen starten ihre berufliche Zukunft bei DOLL

Zum 79. Mal startet in der DOLL-Geschichte ein neues Ausbildungsjahr. Markus Ehl, Geschäftsführer der Firma DOLL Fahrzeugbau GmbH hieß gemeinsam mit dem Ausbildungsleiter und der Personalabteilung die neuen Mitarbeitenden herzlich willkommen. „Wir freuen uns sehr, wieder junge Menschen bei uns begrüßen zu dürfen. Bei DOLL ist uns die Ausbildung im eigenen Haus sehr wichtig, weil wir damit nicht nur neue Kolleginnen und Kollegen bekommen, sondern auch unsere Werte und unseren hohen Qualitätsanspruch direkt weitergeben können. Deshalb ist uns an einer langfristigen Zusammenarbeit gelegen. Schließen unsere Azubis ihre Ausbildung erfolgreich ab, bieten wir ihnen verschiedene interessante Zukunftsperspektiven, so Ehl.

Von den 7 Auszubildenden beginnen im aktuellen Ausbildungsjahr 5 am Standort Oppenau und 2 am Standort Mildenau in Sachsen, darunter sind folgende Ausbildungsgänge vertreten:

  • Konstruktionsmechaniker
  • Fachkraft für Metalltechnik / Fachrichtung Konstruktionstechnik
  • Mechatronikerin
  • Fachinformatiker / Fachrichtung Daten- und Prozessanalyse
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik

Die Auszubildenden beginnen ihre Ausbildung mit den Einführungstagen, in denen das gegenseitige Kennenlernen im Mittelpunkt steht, aber auch die intensive Auseinandersetzung mit der Firma DOLL und der Firmenkultur. Der Ausbildungsleiter, Klaus Trayer betont: „Bei DOLL finden die Auszubildenden die idealen Voraussetzungen für eine Berufsausbildung – individuelle Weiterentwicklung und jede Menge Spaß inklusive. Wir vermitteln ihnen alles, was in dem Berufsalltag benötigt wird, um erfolgreich zu sein und um bald ein echter DOLLianer zu werden.“

Zurück